Startseite

„Wir brauchen mehr als einen Grundwortschatz, nämlich Zeit zum Üben und Wiederholen“

(07.06.2017) Das Hessische Kultusministerium stellt Grundschulen künftig einen Grundwortschatz zur Verfügung. Der VBE Hessen hält die Wortschatzarbeit zwar für wichtig, verspricht sich aber von zusätzlichen Deutsch-Stunden und einer Doppelbesetzung im Unterricht eine größere Wirkung auf die Rechtschreibung.

mehr

Stellungnahme: Gesetz zur Anpassung der Besoldung

(02.06.2017) Im Innenausschuss des Hessischen Landtags stand ein Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU und Bündnis 90/Die Grünen für ein Gesetz zur Anpassung der Besoldung und Versorgung in den Jahren 2017 und 2018 und zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften zur Debatte. Der VBE Hessen hat dazu Stellung genommen.

mehr

Land haftet für Schule-Homepages

(30.05.2017) Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat ein für Schulen wichtiges Urteil gesprochen: Das Land Hessen ist für die Inhalte von Schul-Homepages verantwortlich, wenn diese von einem verbeamteten oder beim Land angestellten Lehrer betreut werden (Az: 11 U 153/16).

mehr

„Die Politik muss das Vertrauen der Lehrkräfte in die Inklusion zurückgewinnen!“

(29.05.2017) Im Auftrag des VBE hat forsa Lehrerinnen und Lehrer nach ihrer Sicht auf die Inklusion befragt. Mehr als die Hälfte spricht sich für den gemeinsamen Unterricht aus. Allerdings: Eine große Mehrheit plädiert für den Erhalt der Förderschulen – auch, weil die Regelschulen eine angemessene Förderung unter den gegebenen Bedingungen nicht leisten können.

mehr

LVV: Viele Anträge, neue Satzung

(14.05.2017) Die Delegierten der Landesvertreter-versammlung in Fulda haben den Leitantrag zur Wertschätzung des Lehrerberufs einstimmig verabschiedet. Zur Abstimmung standen außerdem eine neue Satzung sowie zahlreiche Anträge aus den Regional- und Kreisverbänden.

mehr