Startseite

Gewalt gegen Lehrerinnen und Lehrer darf nicht als Privatproblem behandelt werden

(14.11.2016) „Gewalt an Schulen spielt sich keineswegs nur zwischen Schülerinnen und Schülern ab. Psychische und physische Gewalt gegen Lehrkräfte ist heute Alltag an vielen Schulen – und zwar von Seiten der Kinder und Jugendlichen als auch von den Eltern“, kommentiert Stefan Wesselmann, Vorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Hessen, die Umfrage „Gewalt gegen Lehrkräfte“. Die repräsentative Umfrage hatte der VBE-Bundesverband beim Meinungsforschungsinstitut Forsa in Auftrag gegeben und am 14.11.2016 in Düsseldorf vorgestellt.

mehr

"Unsere pädagogische Arbeit ist nicht gleichartig, aber gleichwertig!"

(11.11.2016) Zum Aktionstag “A 13 für alle” am 11.11.2016 unterstreicht der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Hessen seine Forderung nach einer gleichen Besoldung für alle Lehrerinnen und Lehrer und verweist auf das Gusy-Gutachten: Dieses bekräftigt, dass die Argumente für eine unterschiedliche Besoldung nicht mehr tragfähig sind.

mehr

Position Unterricht mit Flüchtlingskindern und -jugendlichen

(05.11.2016) Die Schule ist der zentrale Ort für die Bildung und die Integration junger Flüchtlinge. Dort wird nicht nur Sprache und Fachwissen gelehrt, sondern auch ein friedliches und menschliches Miteinander gelebt und vorgelebt. Deshalb brauchen Schulen alle erdenkliche Unterstützung, um die schulische Integration der vielen Flüchtlingskinder und -jugendlichen leisten zu können.

mehr

"Bei der Schulgesetz-Novelle steckt der Teufel im Detail"

(13.10.2016) Der VBE Hessen sieht in der Novelle des Schulgesetzes, die die schwarz-grüne Regierungskoalition heute vorgelegt hat, keine “bösen Überraschungen“. Die Kritik an vielen bekannten Punkten aber bleibt – u.a. am Pakt für den Nachmittag. Außerdem lehnt es der VBE Hessen ab, die Ferien für schulische Förderangebote zu öffnen.

mehr

Mangelnde Wertschätzung des Lehrerberufs ist wesentlicher Grund für Lehrermangel

(04.10.2016) Am 5. Oktober ist Weltlehrertag. Das Motto: „Lehrkräfte wertschätzen, ihren Status verbessern. Der VBE Hessen weist aus diesem Anlass auf die Arbeitsbedingungen in Hessen hin, u.a. die bundesweit höchste Unterrichtsverpflichtung bei unterdurchschnittlicher Besoldung. Zudem gehen viele Entscheidungen der Politik am Schulalltag vorbei, und es gibt zu wenig Unterstützung bei der Inklusion.

mehr