Kompetent. Kritisch. Konstruktiv.

Kompetent. Kritisch. Konstruktiv.

Was den VBE Hessen besonders macht.

Der VBE Hessen informiert seine Mitglieder und seine Vertreter/innen in den Personalräten umfassend.
Wir stellen unseren (Personalrats-)Mitgliedern Informationen u.a. über den VBE-Newsletter, aktuelle Meldungen auf unserer Homepage und Facebook zur Verfügung, so dass alle Kolleginnen und Kollegen gut beraten werden können.

Der VBE Hessen unterstützt Kolleginnen und Kollegen aktiv.
Wir bieten ein umfangreiches Fortbildungsangebot und Arbeitsmaterial für die pädagogische Arbeit. Vieles davon ist auf unserer Homepage öffentlich zugänglich, anderes steht unseren Mitgliedern im internen Bereich der Homepage exklusiv zur Verfügung.

Der VBE Hessen vertritt die Interessen von Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen und Lehrämter.
Wir betreiben keine Klientel-Politik und spielen keine Schulformen gegeneinander aus.
Auch die sozialpädagogischen Fachkräfte und Beschäftigte der Bildungsverwaltung haben wir bei unserer Arbeit immer im Blick.

Der VBE Hessen sieht Schulleitung und Kollegium als Partner.
Wir achten den Grundsatz der „vertrauensvollen Zusammenarbeit“ zwischen Kollegium und Schulleitung – als Grundlage für ein gutes Schulklima und guten Unterricht zugunsten der Schüler/innen. Wir wissen: Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe für beide Seiten.

Der VBE Hessen steht für die Vielfalt der Schulformen.
Wir befürworten weder ein streng gegliedertes Schulsystem noch „Eine Schule für alle“. So verschieden die Kinder und Jugendlichen sind, so vielfältig muss das schulische Angebot sein. Zudem setzen wir uns für eine stärkere Durchlässigkeit zwischen den Bildungsgängen in der Sekundarstufe I ein.

Der VBE Hessen trägt die Interessen der Schulen in die öffentliche Diskussion.
Wir tragen über Pressemitteilungen und direkte Gespräche mit den Medien zur Meinungsbildung bei und sind dabei stets kritisch, aber immer sachlich und konstruktiv.

Der VBE Hessen berät die Politik.
Wir legen Wert auf durchdachte, ausgewogene Positionen und verfassen unsere Stellungnahmen zu politischen Vorhaben frei von Ideologien.

Der VBE Hessen zeigt, dass „Gewerkschaft“ und „Unabhängigkeit“ keine Widersprüche sind-
Wir denken von der Sache und den Gegebenheiten her und lassen uns in unserem Handeln nicht von der Nähe zu Parteien und ihren Programmen leiten.

Der VBE Hessen steht fest zum Beamtentum für Lehrkräfte.
Wir rufen Beamtinnen und Beamte nicht zum Streik auf, da wir das Beamtentum der Lehrkräfte dadurch langfristig gefährdet sehen.

Der VBE Hessen ist eine starke Gemeinschaft.
Wir haben kompetente Ansprechpartner/innen aus allen Lehrämtern und Schulformen, beraten persönlich und kompetent und beschäftigen uns lieber mit Sachfragen, als mit uns selbst.

Der VBE Hessen hat starke Rückendeckung auf Bundesebene.
Wir sind Mitglied im VBE Bund, der 165 000 Pädagoginnen und Pädagogen organisiert. Unser Dachverband ist der Deutsche Beamtenbund (dbb) und Tarifunion mit 1,3 Millionen Mitgliedern.

Welche Forderungen stellt der VBE Hessen?

Die Antwort finden Sie hier.

Wie steht der VBE Hessen zu Inklusion und Förderschulen?

Lesen sie nach in unserer Präsentation „Es lebe die Vielfalt“.

Wo gibt es Unterlagen zu den Personalratswahlen?

Unser Service-Paket zu den Personalratswahlen mit Terminfahrplan, Vordrucken und vielen Infos finden Sie hier.

Warum sind die Personalratswahlen und die Personalratsarbeit so wichtig?

Ein Interview mit dem VBE-Landesvorsitzenden Stefan Wesselmann zu Mitspracherechten und vertrauensvoller Zusammenarbeit, zu Erfolgen und Niederlagen als Personalrat und Gewerkschafter finden Sie in der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift „Lehrer und Schule“.

Artikel als PDF downloadenDrucken