28.05.2020 | 14:30–17:30 Uhr | Don-Bosco-Schule

Teilhabeassistenzen: Wie Zusammenarbeit gelingt! 23 freie Plätze

In der Kooperation von Lehrkräften und Teilhabe-Assistenzen gibt es immer Unsicherheiten, die auch zu Missverständnissen führen können. Die Referentinnen klären über Zuständigkeiten, Aufgaben und Ziele auf und benennt Gelingensbedingungen einer guten Zusammenarbeit. Der Vortrag vermittelt folgende grundlegende Informationen:

- Warum braucht es THAs?
– Zuständigkeiten/ Antragsverfahren
– Aufgaben und Ziele
– Gelingensbedingungen

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum Austausch am “Runden Tisch” über Erwartungen, Probleme, positive Beispiele und offene Fragen.

Am Runden Tisch bringt der VBE Hessen Lehrkräfte und/oder andere Professionen zum konstruktiven Austausch zusammen. Außerdem haben wir immer einen Gast, der einen Impuls zum Thema des Tages gibt, z.B. erfahrene Kolleg/innen aus Schulen, vom BFZ, aus der Weiterbildung oder Fachleute wie Psycholog/innen. Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ möchten wir Ihnen Erkenntnisse, Ideen und Tipps für den Schulalltag mit nach Hause geben. Wir freuen uns auf den konstruktiven Austausch mit Ihnen!

Referent:Christiane Koch, Konrektorin Don-Bosco-Schule, Melisa Sales, THA an der Don-Bosco-Schule
Leitung:Angela Tüncher, stv. Landesvorsitzende des VBE Hessen
Akkreditierungsvermerk:Dieses Fortbildungsangebot wurde nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebotsnummer LA-01997190 mit 0,5 Fortbildungstagen akkreditiert.
Preis:Kostenlos
maximale Teilnehmerzahl:25
Zielgruppe:Lehrkräfte, Teilhabeassistenzen, Schulleitungen aller Schulformen
Ort:Don-Bosco-Schule
Mainflinger Straße 17
63500 Seligenstadt