02.11.2017 | 15:00–17:30 Uhr | Käthe-Paulus-Schule

Schulrecht im Alltag 7 freie Plätze

Viele rechtliche Bestimmungen regeln den schulischen Alltag, das pädagogische und dienstliche Geschehen. Grundlagen wie Gesetze, Verordnungen und Erlasse ändern sich immer wieder und immer schneller. Die Änderung des Hessischen Schulgesetzes im Jahr 2017 hat auch wieder die Änderungen von mehreren Verordnungen zur Folge.

In dieser Informationsveranstaltung werden aktuelle Änderungen aufgegriffen und typische Fallstricke im täglichen Handeln aufgedeckt (zum Beispiel in den Bereichen: Aufsicht, Inklusion, Nachteilsausgleich und Abweichen von den allgemeinen Grundsätzen der Leistungsfeststellung / -bewertung, Pädagogische Maßnahmen und Ordnungsmaßnahmen, Datenschutz) und anhand von konkreten Fallbeispielen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutiert.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich über Neuerungen informieren möchten, inbesondere aber auch an junge Kolleginnen und Kollegen sowie an Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, die sich schulrechtlich auf die Prüfung vorbereiten.

Referent:Stefan Wesselmann, Landesvorsitzender VBE Hessen
Leitung:Angela Tüncher, Vorsitzende VBE Offenbach
Akkreditierungsvermerk:Dieses Fortbildungsangebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebotsnummer LA-00212629 mit 0,5 Fortbildungstagen akkreditiert.
Preis:0 € für Mitglieder / 10 € für Nichtmitglieder
maximale Teilnehmerzahl:30
Zielgruppe:Lehrkräfte aller Schulformen
Ort:Käthe-Paulus-Schule
Lehrer-Lommel-Weg 1
63533 Mainhausen