VBE Limburg-Weilburg bestätigt Vorstand

VBE Limburg-Weilburg bestätigt Vorstand

(15.11.2022) Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des VBE-Kreisverbandes Limburg-Weilburg Ende September 2022 konnte der Vorsitzende Patrick Fitz die Mitglieder im Landhaus Schaaf in Präsenz begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die Verstorbenen wurden Manfred Hering für 60-jährige und Brigitte Gersfeld für 40-jährige treue Mitgliedschaft im VBE geehrt.

Bei den Wahlen wurden Markus Heck als stellvertretender Vorsitzender, Christina Klatt als Vertreterin für Förderschulen, Gerd Schupp als Vertreter für Grundschulen und Gunter Köcher als Seniorenvertreter in ihren Ämtern bestätigt. Als Vertreterin der Junglehrer/innen wurde Ruth Degmair neu in den Vorstand gewählt.

Auf der Veranstaltung wurden auch aktuelle Themen aus der Schule besprochen. Fitz erinnerte an die eigentliche Aufgabe von Schule, Bildung zu vermitteln und Kinder und Jugendliche zu erziehen. Doch im Schulalltag nehmen bürokratische Aufgaben einen ständig größeren Raum ein – auf Kosten der pädagogischen Arbeit und zu Lasten von Lehrkräften und Schulleitungen.

Der VBE Hessen fordert deshalb, die zeitaufwändige und oft völlig übertriebene Bürokratie an den Schulen abzubauen, allen voran die Belastung durch Dokumentationspflichten und die ständige Entwicklung von Konzepten. Nötig dazu wäre eine Verringerung des Klassenteilers, die Erhöhung des Schuldeputats, eine flächendeckende Unterstützung durch Schulverwaltungsfachkräfte und eine Anpassung der Arbeitszeit der Lehrkräfte.

Weitere Themen waren die Inklusion, zu deren Gelingen eine Erhöhung der finanziellen und personellen Ressourcen dringend nötig ist, sowie die Digitalisierung, Ganztagsschule und die Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufes. Im Anschluss an die Veranstaltung wurde die Zeit noch zum geselligen und kollegialen Austausch genutzt.

Auf dem Bild von links nach rechts: Patrick Fitz, Gerd Schupp, Ruth Degmair, Manfred Hering (sitzend), Markus Heck, Gunter Köcher, Christina Klatt und Brigitte Gersfeld

Artikel als PDF downloadenDrucken