VBE Gießen: Tipps zur Klassenführung

VBE Gießen: Tipps zur Klassenführung

(24.02.2020) Wie man bei der Klassenführung Zeit und Nerven sparen kann: Das hat eine Reihe junger Kolleginnen und Kollegen interessiert, die am 19. Februar 2020 zur Fortbildung des VBE-Regionalverbands Gießen in das Holz-Technik-Museum Wißmar gekommen waren.

Praktische Tipps zum Thema Elternabende und Elterngespräche waren genauso gefragt wie solche zum Gelingen einer guten Lernatmosphäre und zu Möglichkeiten, wie Rückmeldungen an Schüler gelingen können. Referentin Stefanie Frey, Lehrerin an der Clemens-Brentano-Europaschule in Allendorf und Vorsitzende des VBE Gießen, regte die Teilnehmer/innen dazu an, sich über für die Sekundarstufe I geeignete Spiele auszutauschen, sei es zum Erlernen der Namen oder zur Auflockerung einer Unterrichtssituation. Und so kam auch in die Runde selbst Bewegung, denn einige Spielideen wurden spontan umgesetzt.

Am Ende waren sich alle einig, dass die Fortbildung viele Inhalte vermittelt hat, die für mehr Sicherheit im Umgang mit der eigenen Klasse sorgen – und dass Lehrkräfte solche Anregungen eigentlich in einer früheren Phase der Ausbildung gut gebrauchen könnten,
diese im Referendariat aber offensichtlich als unnötig betrachtet werden.

Artikel als PDF downloadenDrucken