Didacta: Workshops und Beratung am VBE-Stand

Didacta: Workshops und Beratung am VBE-Stand

(25.02.2018) Weithin durch die Messehalle sichtbar hängt von der Decke ein großes rundes Schild mit der Aufschrift: A 13 für alle! So machte der VBE auf der didacta seine Forderung nach einer gleichen Einstiegsbesoldung für alle Lehrämter deutlich und auf einer überdimensionalen Tafel am Messestand konnten und Besucherinnen und Besucher schreiben, was sie davon halten (siehe Foto).

Auf der diesjährigen didacta in Hannover war der VBE erneut mit einem eigenen Stand präsent. Vom Landesverband Hessen verstärkten Christel Müller (RV Fulda), Karl-Heinz Auel (RV Schwalm-Eder) und Pressereferentin Eva Keller die Kolleginnen und Kollegen des VBE Niedersachsen bei der Standbetreuung. Auch VBE-ler aus den Landesverbänden NRW und Schleswig-Holstein leisteten Unterstützung.

Gut so, denn das Interesse der Messe-Besucherinnen und -besucher war groß! Nicht nur an den vielen hilfreichen VBE-Ratgebern und Info-Broschüren zu Unterrichtsgestaltung oder zu aktuellen Themen wie Inklusion und Islam an der Schule. Sondern auch an den Positionen und Leistungen unserer Gewerkschaft für Lehrkräfte, von der Grundschullehrerin bis zum Lehrer am Berufskolleg, vom Berufseinsteiger bis zum Pensionär.

Außerdem lockte ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm an allen vier Messetagen die Menschen an den Stand: Dort gab es Workshops u. a. zu Zeitmanagement, Cybermobbing und Elternarbeit sowie Ideen für den Musikunterricht für alle, die fachfremd unterrichten müssen. VBE-Personalräte führten Beratungsgespräche zum Dienst-, Tarif- und Besoldungsrecht. Außerdem gab es Diskussionsrunden zu Interkulturalität und Lehrergesundheit, zu denen auch der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann sowie diverse Bildungspolitiker und Wissenschaftler gekommen waren.

Nicht zu vergessen ein besonderes Angebt des Jungen VBE NRW: der Workshop “Cocktails für Kids”. Die sind nämlich nicht einfach nur bunt und lecker – sondern das Bestimmen der Inhaltsstoffe, das Abmessen der Zutaten und das Mischen der Farben lassen sich auch ganz wunderbar in den Chemie-, Mathe- und Kunstunterricht einbauen. Davon haben dann sowohl die Lehrkräfte als auch die Schülerinnen und Schüler etwas…

Artikel als PDF downloadenDrucken