Startseite

Lehrermangel: Tausende Vertretungskräfte ohne pädagogische Ausbildung an den Schulen

(16.11.2017) Der Mangel an qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern ist weit größer als die Statistiken vorgeben: An hessischen Schulen sind mehrere tausend Personen im Einsatz, die keinerlei pädagogische Ausbildung besitzen: Vertretungskräfte für den Unterricht als auch externe Kräfte, die die Kinder betreuen und beaufsichtigen.

mehr

„Wir kämpfen für Gleichbehandlung – alle Jahre wieder!“

(13.11.2017) 50 Gewerkschafter haben vor dem Staatlichen Schulamt Offenbach für die Gleichbehandlung aller Lehrkräfte protestiert. „Wir werden nicht müde, auf die Benachteiligung der Lehrkräfte an Grundschulen hinzuweisen und faire Bezahlung einzufordern“, sagte der VBE-Landesvorsitzende Stefan Wesselmann.

mehr

"Wir fordern faire Bezahlung der Lehrkräfte an Grundschulen"

(13.11.2017) Anlässlich des Aktionstags “A13 für alle” haben 30 Gewerkschafter am Montag vor dem Staatlichen Schulamt Heppenheim demonstriert. Der VBE-Regionalverband Bergstraße/Odenwald bekräftigte so seine Forderung nach einer Gleichbehandlung von Lehrkräften aller Schulformen.

mehr

Die neue Lehrer und Schule ist da!

(07.11.2017) Die Aufwertung der Arbeit an Grundschulen beschäftigt uns im aktuellen Heft, denn dort bleiben trotz des Maßnahmenpakets des Kultusministeriums viele Probleme. Der Klassenbesuch hat uns zu einer Schul-Krankenschwester in Frankfurt geführt – und zwei Lehrkräfte berichten, welchen Gewinn Team-Teaching bringt.
(PDF zum Download rechts in der Spalte)

mehr

Resolution: Aufwertung der Arbeit an Grundschulen

(31.10.2017) Wir schaffen Grundlagen – Wir erwarten Gleichbehandlung! Das ist der Leitsatz der Resolution, die der Landesvorstand des VBE Hessen im September verabschiedet hat. Zwar hat das Kultusministerium vor kurzem Pläne zur Entlastung der Grundschulen vorgestellt, die zentrale Forderungen des VBE erfüllen. Viele andere Ziele bleiben aber bestehen.

mehr